[GUIDE] So wirst du Global Elite in CS:GO

  • Das ultimative Ziel: Global Elite. Mit unseren Tipps und Tricks wirst du dem Wunschrang auf jeden Fall einen großen Schritt näher kommen.


    Schränke deinen Map-Pool ein

    Versuche die Maps zu identifizieren, auf denen du erfolgreicher bist als auf anderen. Das heißt nicht, dass du nur noch eine Map spielen sollst und den Rest der Maps absolut vernachlässigst. Es gibt einfach bestimmte Maps, mit denen man nichts anfangen kann, und die einem einfach nicht liegen. Vermeide diese einfach.


    Wärm dich auf!
    Eine Runde auf dem DM-Server, offline gegen ein paar Bots oder ein anderes Spiel wie osu!, um die Finger warm zu bekommen, ist die perfekte Vorbereitung. So startest du direkt eingespielt ins Matchmaking.


    Routinen zur Verbesserung

    Nur Matchmaking spielen ist nicht des Rätsels Lösung. Zumindest nicht die schnellste Lösung. Um dich schneller zu verbessern, solltest du regelmäßig dein Movement, Aim und deine Spraycontrol trainieren. Während die Letzteren in Deathmatch und gegen Bots trainiert werden können, muss man für ordentliches Movement-Training auf sogenannte kz-Maps, die man über den Server-Browser findet. Auf diesen kann der Spieler Parkour-ähnlich durch die Map hüpfen und sich spielend verbessern.


    Spiel mit besseren Spielern

    Nein, nicht um dich hochziehen zu lassen, sondern um gegen bessere Gegner zu spielen, von denen man mehr und schneller lernt. Gegen gleich gute oder schlechtere Kontrahenten wurde noch kein Meister geschmiedet, also forder dich selbst heraus und wachse daran. Natürlich lernt man auch von den besseren Mitspielern das ein oder andere.


    Such das Problem nicht woanders

    Schlechte Teammates, cheatende Gegner und wieder ein schlechter Server. Die gleichen Probleme hat jeder im Matchmaking und manche Dinge kann man nicht ändern. Du bist die einzige Konstante in deinen Matches und nur du kannst diese Konstante beeinflussen. Wenn du immer konzentriert sowie positiv bleibst und deinen Fokus auf das Abstellen der eigenen Fehler legst, wirst du schneller besser und hast mehr Spaß am Spiel.


    Schau dir deine eigene Demo an

    In regelmäßigen Abständen, besonders nach Niederlagen oder knappen Partien mit guten Gegnern, solltest du dir dein eigenes Gameplay ansehen und analysieren. Beim wiederholten Ansehen der eigenen Demos bemerkst du oft kleine Fehler, die dir beim Spielen gar nicht aufgefallen wären. An diesen kann man dann aktiv arbeiten.


    ...Spielen, spielen, spielen

    Um wirklich Global Elite zu werden, muss man bei allen Tipps und Tricks auch einfach sehr viel spielen. Da führt kaum ein Weg vorbei, denn besonders die mechanischen Aspekte von Counter-Strike brauchen ihre Zeit und Geduld, um erlernt zu werden.

    Auch das Spielverständnis, um in gewissen Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen, kann man nicht von heute auf morgen lernen. Bleibt also geduldig und behaltet das Ziel im Auge. Dieses werdet ihr auf Dauer schrittweise erreichen.


    Autor: Matthias Holländer

    Quelle: Redbull.com